ImpressumMedienkampagnePresseFirmeneintrag
jetzt anmelden
 
Seiteninhalt:
Suche Bücher:   


Sommer, Sonne, Nackedeis. FKK in der DDR







Thomas Kupfermann

Eulenspiegel, 2008 - 192 Seiten

Kundenbewertung:(2 Bewertungen)
großes Bild anzeigen
 weitere Infos, Preis & Bestellmöglichkeit





Die FKK-Republik. Ein Rückblick.

Einen verklärten Blick zurück auf die Freiheiten des Nacktbadens in der DDR, die (leider auch schon damals wetterabhängige) sonnendurchflutete Weite des textilfreien Ostseebadestrandes und die zur Tradition gewordene alljährliche Außenseiter-Spitzenreiter-FKK-Reportage von Hans-Joachim Wolle wirft der von Thomas Kupfermann zusammengestellte kleine Bildband "Sommer Sonne Nackedeis - FKK in der DDR", der beim Eulenspiegel Verlag erschienen ist. Auf 160 Seiten findet jeder erinnerungshungrige Betrachter viele, viele farbige und in schwarz-weiß gehaltene historische Fotografien, die mit Zwischentexten und augenzwinkernden Kommentaren versehen sind. Nacktreporter Hans-Joachim Wolle erinnert sich an die freizügigen Reportagen, die manchem Funktionär denn doch etwas zu offenherzig gestaltet waren, der Zingster Maler Kurt Klamann ist mit seinen Strandbildern vertreten, Mathias Wedel steuert eine Geschichte mit Postbeteiligung bei, Arwed Bouvier gibt Verhaltenstipps, was beim Treffen mit dem Chef zu beachten ist, Matthias Biskupek philosophiert über Schuld und Sühne der Nacktheit und reckt seinen nackten Hintern ins Objektiv und Elisabeth Shaw schließlich erzählt Wissenswertes über Ahrenshoop. Was nach dem Blättern und Schmökern bleibt sind ein prall gefüllter Rucksack voller herrlicher Erinnerungen, schöne oder einfach nur anwesende textilfreie Körper und schließlich ein vergnüglich unterhaltendes schön gestaltetes Büchlein über die Tradition des unverhüllten Sommerstrandgenusses.


 weitere Infos, Preis & Bestellmöglichkeit


Seltsam...

Seltsam finde ich den hier abgebildeten Titel des Buches. Meines, das ich vor 2 Jahren erwarb, zeigt keine Sternchen auf Brust und Geschlechtsbereich der Frau mit den erhobenen Armen und zudem ist eine zweite Person links am Rand zu sehen, die neuerdings wohl wegretuschiert wurde.
Wie geschrieben:
Seltsam. Wovor hat der Verlag Angst? Dass man auf einem Buch mit dem Titel "FKK" womöglich davon sogar etwas erkennen könnte?! Denn tatsächlich hat man den Titel um die zweite nackte Frau retuschiert. Die drei Sternchen auf der verbliebenen Frau scheinen von Amazon zu kommen, da auf der Eulenspiegel-Seite diese noch nicht zu sehen sind.

Ansonsten ist das Buch eine schöne Erinnerung an zumindest im Bereich Offenheit und Badefreiheit lockere Zeit, die wohl zunächst mal verschwunden ist - siehe die o.g. Retuschen...


 weitere Infos, Preis & Bestellmöglichkeit



  



Folgende Artikel könnten Sie interessieren




Empfehlungen

Frei.Körper.Kultur




nackedeis


Nackedeis am Fürstenbrunnen - Ein haarsträubend komischer Roman
DDR - Nackedeis (Postkartenbuch)
Frank Charles: Vor Nackedeis wird gewarnt - Ein heiterer Roman von ...
Vor Nackedeis wird gewarnt
Das Lächeln der Katze. Le sourire du chat.



sommer


Der Sommer der Blaubeeren: Roman
Ein ganzes halbes Jahr
Kirschroter Sommer
Warum Seepferdchen im Sommer keine Schuhe tragen
Ukrainischer Sommer



sonne


Der Struwwelpeter (Illustrierte und kommentierte Ausgabe, mit ...
"Seasons of Love" - Der Geschmack von Sonne - Band 3 (Liebesroman)
Frederick: Vierfarbiges Bilderbuch (MINIMAX)
Ganzjährig schöne Beete: Gestaltungsideen für jeden Standort (GU ...
Tausend strahlende Sonnen



Suche nach Büchern
sommer sonne, ddr, fkk, nackedeis, sommer, sonne [outdoor living]




aktuelle Kategorie: Bücher
Bücher
Zeitschriften
Elektronik
Kamera und Foto
Computer Hardware
moderne Musik
klassische Musik
DVD
VHS Video
Software
PC- und Videospiele
Spielwaren
Heimwerken
Küche und Haushalt
Garten und Freizeit
Baby
Büro
Fahrzeuge
Haus & Garten
Kleidung & Schuhe
Pflegeprodukte
Schmuck
Sport & Freizeit
Uhren

Onlinewerbung


Zeitschriften mieten


zufällig ausgewählt


Famex 14513 Bremskolben Rücksetz Satz, links- und rechtsdrehend, 27-tlg.